! SICHERHEIT ! - ! SICHERHEIT ! - ! SICHERHEIT !

Da es vom Gesetzgeber Vorschriften für die in Umlaufbringung von Produkten gibt und den damit verbundenen Gefahren, vor allem dann wenn man davon ausgehen kann, dass das Produkt von Laien, Anfängern oder Nicht-Fachleuten erworben wird, bin ich gezwungen auf mögliche Risiken hin zu weisen:

 

Warnhinweise:

  • Eine CNC-Fräse ist kein Spielzeug, sondern stellt eine ernst zu nehmende Gefahrenquelle dar !
  • Lest euch vor der erstmaligen Benutzung die Bedienungsanleitung vollständig durch !
  • Bereits bei der Montage, sowie bei der Erst-Inbetriebnahme und beim Einrichten der Maschine können sich mögliche Gefahrenquellen ergeben, wenn der Aufbau nicht durch eine Fachkraft erfolgt !
  • Deswegen darf der Anschluss der  Steuerung auch nur durch eine Elektro-Fachkraft erfolgen !
  • Es ist nicht gestattet die fertig aufgebaute Maschine ohne Einhausung zu betreiben, die während des Fräsbetriebes nicht geöffnet werden darf.

CE-Kennzeichnung:

  • Da ich meine Maschinen nicht zur gewerblichen Nutzung verkaufe, bin ich in erster Linie nicht zwingend an die Vorschriften der Berufsgenossenschaft  oder des TÜV gebunden. Was ein jeder privat macht ist seine Sache.
  • Jedoch gibt es ja auch noch das Produkthaftungsgesetz, das wohl hier greifen wird, wenn euch durch meine Fräse direkt oder indirekt aus den Folgen irgendwelcher unglücklicher Verkettungen was passiert.
  • Um so was von Anfang zu vermeiden, eigentlich schon bevor ein Produkt auf dem Markt kommt, gibt es zur Sicherheit für den Kunden bzw. Verbraucher die CE-Kennzeichnung, bei der das Produkt nach vorhandenen Normen und Richtlinien geprüft und versucht wird, mögliche Gefahren bis auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Bei einer vollständigen CNC-Fräse kommt dafür hauptsächlich die Maschinenrichtlinie zum Tragen (sowie ein paar andere noch).
  • Da ich euch nach Maschinenrichtlinie hier nur eine "unvollständige Maschine" anbiete, egal ob nur der Bausatz oder eine durch mich vormontierte Maschine, muss ich eigentlich dafür nur eine "Einbau-Erklärung" ausstellen.
  • Eine CE-Kennzeichnung setzt voraus, dass die ausgelieferte Maschine durch den Kunden nicht mehr verändert werden darf, sonst erlischt diese. Da ihr ja aber nur ein Teil eines Systems kauft, bzw die nur mechanisch fertig gestellte vormontierte Maschine, die zwangsweise durch euch komplettiert (Steuerung usw.) werden muss, erlischt die CE-Kennzeichnung.
  • Ich muss euch als darauf hinweisen, dass durch die Komplettierung der Maschine mit einer Steuerung, Frässpindel usw. durch euch, ihr der Käufer/Kunde/Betreiber, zum Hersteller  der Maschine werdet und in einem daraus folgenden Schadensfall auch dafür zu haften habt !
  • Für einen Bausatz / nicht vollständige Maschine ist auch kein Typenschild erforderlich, bzw. darf auch gar nicht durch mich angebracht werden !