Start

Hallo ihr Hobby-Fräser,

 

da die Anfrage einfach zu gering und der Aufwand doch recht groß ist, hab ich beschlossen keine Maschinen mehr zum Kauf anzubieten.
Die allgemeinen Seiten lasse ich mal stehen, vielleicht dient sie ja dem einem oder anderem als Ideengeber.

 

Grüßle Markus


Die Maschine

  • Anders als bei sonstigen CNC-Fräsen, bestehen der Maschinenrahmen, das Portal, die X-Achse und die Z-Achse nicht aus Aluminiumprofilen oder bearbeiteten Platten, sondern aus gelaserten und gekanteten Stahlblechen, was einen wesentlich günstigeren Preis ermöglicht, bei trotzdem guten Fräsergebnissen.
  • Die Baugruppen sind möglichst einfach gehalten, was gerade Anfängern zu Gute kommt.
  • Die Maschine ist modular aufgebaut und lässt sich sehr einfach montieren und ausrichten, wenn mal was getauscht werden muss.
  • Alle Anbauteile sind Normteile/Standardteile, also kein Problem bei Ersatzteilen, auch der damit verbundene Ein- und Ausbau.
  • Der Durchlass unter dem Portal steht bis zu einer Ausspannlänge der Fräser von ca 30mm zur vollen Verfügung.

Was kann damit bearbeitet werden

  • Holz
  • Kunststoffe.
  • Alu.
  • Messing.
  • Genaue Gravierarbeiten sind mit Tiefenregler oder entsprechender Software möglich.
  • 2D-Teile.
  • 3D-Teile.

Wie ist die Genauigkeit

  • Die Maschine ist vor allem für die Plattenbearbeitung aus Holz gedacht die als 2D-Zuschnitt gefertigt werden können, hier liegt die Genauigkeit bei ±0,1mm mit ausreichender Winkligkeit und Oberfläche.
  • Die montierte Siebdruckplatte liegt ohne geplanter Oberfläche bei ca ± 0,2mm von Mitte Tisch ausgehend.

Rechts seht ihr ein Bespiel an einer Kreistasche.

 

Werte:

  • Ø35 / 10mm tief.
  • Einzahfräser Ø6mm.
  • Drehzahl 25.000 U/min.
  • Vorschub 1050mm / min.
  • Überdeckung 30%.
  • Zustellung 1mm.
  • Nur geschruppt.

Ergebnis:

  • X 35,00mm
  • Y 34,95mm
  • Z 10,17mm